Konzerte und weitere Events


03.07.2022

OpenAir auf der APEX-Wiese  mit

 

C'est 7
Attic Groove Connection

Sansculottes

 

Ort:                          Apex-Wiese Burgstrasse 46 Göttingen

Beginn/Ende:      18:30 - 22 Uhr

Spielzeit:              pro Band ca. 1 STD plus Zugabe/n

Tickets:      ab sofort hier im Online-Vorverkauf

                                  oder beim Geigenladen in der Burgstr. 38 A

Preise:                   € 12,-/ ermäßigt: € 9,- (für Studis, Kids bis 12 J., Hartz-IV'ler etc.)

                                 Abendkasse: € 14,-

 

Der Erlös durch die Tickets wird eingesetzt, um die Gagen der Bands aufzustocken und die Buchungsgebühr für die sehr nette Konzertwiese aufbringen zu können.


Attic Groove Connection

Gespieltes, Gesungenes, Eigenes und Fremdes macht das abwechslungsreiche Repertoire der Band „Attic Groove Connection“ aus. Mit zwei akustischen Gitarren, zweistimmigem Gesang (Uwe Freymuth, David Nolte) und einem fünfsaitigen E- Bass (Fania Fromm) werden selten gehörte Covers, aber auch eigene Stücke aus den Bereichen Pop, Rock, Folk und Jazz in eigenen ausgewogenen, spannungsreichen und eben „groovigen“ Arrangements zum Klingen gebracht.


C'est7

C'est7 - das sind Antje Kruska (Gesang/ Westerngitarre) und Ebi Koreuber (Gesang/Westerngitarre/Cajón).

Wechselnder Leadgesang, 1- und 2-Stimmigkeit plus einem straighten Cajòn-Groove und füllig-zartem Gitarrensound - damit gestaltet C'est7  seine Musik.

Von bretonischem alten Folk über britisch-keltische Stücke bis zu modernen Pop- und SingerSongwriter-Songs reicht die Bandbreite des Göttinger Duos, das vielleicht einigen von euch noch bekannt ist unter dem Namen 'Freier Fall', damals mit  Willy an der Mandoline und Marlene (jedenfalls ab und zu) am Bass.

 

 

Download
The Wolves.wav
Wave Audio Datei 42.8 MB

Sansculottes

"Ein Blumensturm als Wirbelwind im windgeschützten Apex-Garten. Farbenfrohe Flatterei von süßlichem bis bitter-süßem Klangblattgewühle mit rauher Stimme und viel Gitarre. Mit u.A. gypsy-djangoesken, bluesigen, schrammeligen, elaborierten, countrygen und rembetikoesken Blüten. Mit dabei die schönste Tenor - Pusteblume weit und breit: Berthold Schmöcker! Authentischste kulturelle Aneignung seit es Overstatement gibt!."

Juna -  Leadgesang

     Igor Penner - Gitarre

     Berthold  Schmöcker - Tenorsaxophon


Wie bereits im letzten Jahr auch sorgt das APEX-Team dafür, dass ihr auch kulinarisch und getränketechnisch auf eure Kosten kommt....

 

Wir freuen uns auf euch und auf einen schönen, musikalischen , entspannten und (natürlich!!) wettertechnisch gelungenen Abend.

 

Die Musiker*innen, das APEX-Team und Ebi mit seiner Truppe